Programm

Rückblick: Vereinsfahrt zum AV Steyr

am 2. Mai 2014

Naja, die Vereinsfahrt wurde zur Einzelfahrt. Da sich kein Mitglied, auf mein Schreiben hin, gemeldet hat, machte ich mich alleine auf den Weg nach Steyr. Ich war dann doch erfreut, als dort schon ein Vereinskollege auf mich gewartet hatte. 
Dem tollen Vortrag lauschten nicht nur die Mitglieder des AV Steyr, sondern auch Gäste vom AV Linz und vom AV Gmunden.
Erik Schiller, ein Wels-Spezialist aus Deutschland, brachte seinen Vortrag: „Die etwas anderen Panzerwelse“ und zeigte viele schöne Bilder von nicht alltäglichen Bodenfischen.
LG Jürgen

Aquarienverein Steyr

am Bild: v.l.n.r. Hans Gruber (ÖVVÖ-Fachbeirat Panzerwels), Erik Schiller (Referent), Roman Lechner (Obmann AV Steyr), Konsulet Hans Esterbauer (Präsident OÖVVÖ)


Rückblick: Fit-Tag der Gemeinde Aschbach-Markt

am 28. April 2014
Vereinspräsentation

Wir beteiligten uns heuer auf Einladung der Gemeinde beim Fit-Tag der Gemeinde Aschbach-Markt.
Dabei präsentierten wir unseren Verein und stellten einen Schaustand auf. Nicht nur für die Kinder stand ein Becken mit Wasserschildkröten zum Anschauen bereit. Aquarienzeitschriften wurden verteilt und wir gaben gerne Auskunft über unseren Verein.
Bei der Fit-Staffel stellten wir 2 Staffel, zu je vier Läufer, auf, die unseren Verein hervorragend vertreten haben. – Vielen Dank an Christopher und Johann Haas, Sabina Leeb, Roman Pils, Alexander und Michael Schlemmer, Franziska Spreitzer und Lukas Zeitlhofer für den Einsatz.
Vor der offiziellen Siegerehrung konnten wir die 5 Siegerlose unserer MAV Tombola ermitteln. Die Gewinner konnten sich über je einen Kegelabend in unserem Vereinslokal beim GH Lettner freuen.
FIT-TAG Mitglieder mit Stand 
siehe Bilder


Rückblick Vortrag "Guppy Zucht"

am 11. April 2014
Fischkundevortrag von Max Kahrer

Der Vortrag über den Millionenfisch – bewusst vom Vorstand in der Nostalgieversion als Diavortrag gewünscht – brachte einen erfreulichen Rekordbesuch an Jungaquarianern. Max Kahrer stellte die Standardformen der Guppyzucht eindrucksvoll vor und präsentierte prachtvolle Farb- und Formvarianten des Millionenfischs. Die unglaubliche Vielfalt überzeugte selbst bekennende „Guppymeider“!
Guppyvortrag
Besten Dank für den lehrreichen Vortrag an Max Kahrer. Max Kahrer würde sich sehr freuen, wenn viele „Mostviertler“ das nächste Guppy - Hochzucht - Championat der österreichischen GUPPY – Gesellschaft (OEGG) in Wien (21.+22. Juni 2014) besuchen würden. Link: http://www.oegg.net/ 

siehe Bilder


 

Börse in Steyr

am 6. April 2014

Einige Mitglieder besuchten an diesem Sonntagvormittag die gutbesuchte Börse in Steyr, welche der AV Steyr immer am ersten Sonntag im Monat außer Juni, Juli und August (Sommerpause) veranstaltet. Im Gasthaus Schweinschwaller konnten alle Besucher Pflanzen und alles was Kiemen hat, kaufen und verkaufen! Natürlich wurde auch wieder der Kontakt zu anderen Aquarieanern gepflegt.
Börse in Steyr 

Siehe Bilder  


 

 

Rückblick Vortrag "Ein Garten für meine Familie und Tiere"

am 14. März 2014
Naturvortrag von Christian Proy


Christian Proy hat in seinem Naturgartenvortrag den sehr interessierten Teilnehmern seine ökologischen Erfahrungen anschaulich vermittelt. Er hat auch auf die Problematik einiger UntugendenChristian der Menschen durch seine unvernünftige Lebensweise und den freilaufenden Katzen im Zusammenhang mit der heimischen Amphibien und Reptilien Flora hingewiesen. Auch die Wichtigkeit der Kleinstlebewesen für die Ernährung der höheren Lebewesen wurde anschaulich dargestellt. Besonders beeindruckend wurden die verschiedenen Lebensbedürfnisse der einzelnen Reptilien- u. Amphibien im Bereich der Hohen Wand erläutert. Wichtige Eckpunkte seiner Ausführungen war die Schaffung von „richtigen“ artgerechten und den einzelnen Tierarten entsprechenden Biotope:
1.) Dass die Artenvielfalt in einem Biotop in Abhängigkeit miteinander vernetzt sind.
2.) Dass wiederum die einzelnen Biotope, in Abhängigkeit von der Beweglichkeit seiner Bewohner miteinander als landschaftliche Trittsteinelemente miteinander Vernetzt sein müssen, um größere Katastrophen reparieren zu können.
Schade, dass diesem Vortrag nicht mehr Besucher beigewohnt haben, obwohl so riesige Zeitungsinserate geschalten wurden.
Rückblick von Heinz Schlemmer! 

siehe Bilder


 

Börse in Steyr

am 2. März 2014


5 Mitglieder besuchten am 2. März 2014 die Aquaristikbörse in Steyr und versuchten ihr Glück Fische, Garnelen, Schnecke und Aquarienpflanzen zu verkaufen. Die Mostviertler waren mit den erzielten Einnahmen zufrieden. Den Tauschtag im Gasthaus Schweinschwaller veranstaltet der AV Steyr immer am ersten Sonntag im Monat - außer Juli und August (Sommerpause). Natürlich wurde auch wieder der Kontakt zu anderen Aquarieanern gepflegt und neue Bekanntschaft entstanden.
 Aquaristikbörse in Steyr

nächste Aquaristikbörse in Steyr am 6. April !

Siehe Bilder 



 

Rückblick Vortrag "Was ihr schon immer über Fische wissen...“

am 14. Februar 2014
Weiterbildungsvortrag von Dr. Elena Schwarz


Am Valentinstag 2014 hatten wir Dr. Elena Schwarz eingeladen, bei uns ihren Vortrag „Was ihr schon immer über Fische wissen wolltet, aber euch nie zu fragen gewagt habt“ zu halten.
Zuerst begrüßte Obmann Rudi Brandstetter die Gäste und verkaufte anschließend Lose für die Tombola.14 Feb
Als Elena Schwarz mit ihren Vortrag begann, waren die Zuhörer schon sehr gespannt. Sie erklärte uns die Anatomie der Fische sehr genau und ging auf alle Fragen der Anwesenden ein. Systematisch referierte sie über den Bewegungsapparat, die Haut (Schuppen), den Muskelaufbau, die inneren Organe wie Magen, Herz, Darm, Schwimmblase und die Lorenzinische Ampullen. Natürlich ging Dr. Elena Schwarz auch auf die Sinnesorgane wie sehnen, hören und das Seitenlinienorgan ein. Verdauung, Kreislauf und Ausscheidung durften danach auch nicht fehlen.
Am Ende, als die Köpfe schon rauchten, teilte die Tierärztin zum Erstaunen vieler Zuhörer noch einen Test über die Anatomie und Physiologie der Fische aus. Im Saal wurde es ganz still und strebsam wurden die Zettel ausgefüllt. In der anschließenden Pause verbessert „Frau Lehrer“ gleich die Überprüfungen. Es gab zur Freude aller, einige sehr gut, viele gut und ein paar befriedigend und keine nicht genügend.
Im Anschluss gab es dann die Ziehung der Tombola – Preise, die von Sven Brandstätter und Heinz Gschwendtner gewonnen wurden.Es war ein gelungener, geselliger Abend.
Die letzten Mitglieder bedankten sich um halb zwei Uhr früh bei Elena für den lehrreichen Vortrag.

siehe Bilder


 

Zusätzliche Informationen