Programm

Rückblick: Nikolausfeier 2015

am 11. Dezember 2015

 

Ablauf:
1: Obmann begrüßt die Gäste
2: Kekserl futtern
3: Wirt lädt alle ein
4: Der Nikolaus lobt Pfiffi
5: Engerl-Bengerl
6: Oh Tannenbaum
7: Doris bringt Weihnspokal, den Erwin vergessen hat!
8: Kekse futtern
9: Schnappserl-Runde auf Kosten des Vereins
10: Gabi geht heim, Babsi taucht auf
Ende 00:49
Prost
 

20151211-weih1 20151211-weih2 20151211-weih3 20151211-weih4 20151211-weih5

Text Gerald Pfiffinger
Bilder Lukas Zeitlhofer



 

Rückblick:

Der Ökologische Fußabdruck- Die Welt wird neu vermessen

am 09. Oktober 2015

Vortrag von Constantin Lintner

 

Was würde passieren, wenn alle 7 Milliarden Menschen auf der Erde so leben wollten wie wir in Österreich? Gleiche Ernährung, ähnlicher Lebensstil, Energiebedarf etc. Geht sich das auf unserem Planeten aus?
Nein – wie wir erkennen mussten. Der Ökologische Fußabdruck zeigt den Ressourcenverbrauch unseres Handelns umgerechnet in Öko - ha Flächenverbrauch eindrucksvoll auf. Während ein Inder nur ca. 1 ha an Fläche verbraucht, benötigt ein Österreicher aufgrund unbedachter Ressourcenverschwendung über 5 ha Fläche.
Constantin Lintner
Wir danken Constantin Lintner für den aufrüttelnden Vortrag, der uns mahnte, sorgsamer mit unseren Ressourcen umzugehen. Constantin Lintner verzichtete bewusst auf Laptop, Beamer und trug den Vortrag  „ressourcenschonend“ auf einen Flipchart vor.

20151009-fuss2 20151009-fuss3 20151009-fuss4 20151009-fuss5 20151009-fuss6



 

Fische für den Kindergarten

am 07. Oktober 2015

 

Jürgen Birgl  half auf Einladung der Kindergärtnerin der Gruppe 5 in Neuhofen/Ybbs bei der Einrichtung eines Zierfischbeckens. Er gestaltet mit den Kindern ein naturnahes Aquarium. Die Kleinen füllten mit Begeisterung Sand, Steine und Wurzel in das Becken. Sie durften die Pflanzen selbst setzen. Auf spielerische Art brachte Jürgen Birgl den Kindern den Lebensraum von Fischen näher und vermittelte dabei die Wichtigkeit, Naturbiotope zu erhalten. 
Anschließend drängten sich die Kinder am Becken, um den besten Platz zum Schauen und Stauen zu ergattern. Die Kinder bedankten sich auf ihre Weise und malten Bilder mit bunten Fischen. 
Das Aquarium, die Pflanzen und Fische wurden vom MAV zu Verfügung gestellt.

20151007-kiga1 20151007-kiga4 20151007-kiga5 20151007-kiga7 20151008-kiga9

 



 

Rückblick Waldexkursion mit Gudrun Schwarz

am 11. September 2015

 

Die Biologin Gudrun Schwarz führte uns auf eine Naturexkursion in ein Waldstück bei Aschbach. Zahlreiche waldpädagogische Spiele ließen die Zeit wie im Flug verstreichen - sie schärften unsere Sinne und bescherten uns ein umfassendes Naturerlebnis. Ein Waldabenteuer der besonderen Art, das uns lange in Erinnerung bleiben wird. Im Anschluss an die Exkursion hatten wir unser September-Mitgliedertreffen, wie gewohnt im Ghf Lettner. 

Wir danken Gudrun und freuen uns schon auf die nächste Exkursion auf die Ziegenweide in der Forstheide.

20150911-waldf1 20150911-waldf2 20150911-waldf3 20150911-waldf4 20150911-waldf5

 



 

 

Neue Webseite ÖVVÖ

 

Der Österreichischen Verband für Vivaristik und Ökologie (ÖVVÖ) präsentiert

seine neuen Netzauftritt.

www.oevvoe.org

 


 

 

"Familienwandertag"

Rückblicke vom 13. Juni 2015

Rückblick Wanderung Gruppe 1

Wir starteten mit einer halben Bier, weil Rudi, Herbert, Heinz, Doris und 2 weitere Freunde den Weg nach Neuhaus über Sankt Pölten und Mariazell wählten :). Nachdem sie nach weiteren 40 min immer noch nicht eingetroffen waren, starteten wir gut gelaunt den Rundweg durch den Höllertalboden ins Tal der Weißen Ois. Unzählige Frauenschuh-Buschen und zahlreiche weitere Orchideen-Arten säumten unseren Weg – ein unvergessliches Erlebnis. Wir stärkten uns bei einem Wasserfall und traten dann den Rückweg über die Faltlhöhe, um den Nachmittag beim Zellerhof in Lunz ausklingen zu lassen. Dort ist übriges die Besichtigung der Toiletten sehr sehenswert :)! Als wir beim Wirt in Lunz gemütlich ein Bier zischten, begann es zu schütten. Unsere Nachzugs-Kollegen hatten sich mittlerweile im Gebiet verlaufen :)
Danke an Jürgen für die tolle Runde!
Rückblick von Gerald Pfiffinger

Link zu den Bildern Gruppe 1 - Fotos von Martin Wagenhofer und Jürgen Birgl

Link zum You-Tube Film

---------

Rückblick Wanderung Gruppe 2

Nach heiterer und langer Anfahrt erreichte die Sportgruppe  Neuhaus und begab sich nach einer kräftigen Würstelmahlzeit auf die Wanderung. Unmengen an botanischen Raritäten begleiteten uns auf unserer 5-stündigen Wanderung. Alle wurden fachmännisch bestimmt und diskutiert. Die Kindergruppe trafen wir leider erst in Lunz beim Wirt, wo die Wanderung ihr vergnügliches Ende nahm.
Rückblick von Rudi Brandstetter

Link zu den Bilder Gruppe 2 - Fotos von Heinz Schlemmer und Rudi Brandstetter


 

"Verein macht Schule"

am 29. Mai 2015

Im Rahmen des Projektes „Verein macht Schule“ wurde der Mostviertler Aquarienverein in die „Walther von der Vogelweide“ Schule in Aschbach-Markt eingeladen.
Zwei engagierte Mitglieder gestalteten am 29. Mai 2015 mit 28 Kindern von den zweiten Klassen der Mittelschule einen lehrreichen und informativen Vormittag. Heuer wurde der MAV zusätzlich noch  unterstützt von der Naturvermittlerin Gudrun Schwarz vom Landschaft-Pflegeverein Amstetten.
Am Beginn stellte Erwin Zeitlhofer den Verein vor und erklärte den Zweck und die Tätigkeiten eines Aquarienvereins. 
Im Anschluss marschierten alle zur „Feuchtwiese Königsbrunn“ in Aschbach-Markt. Dort erklärt Rudi Brandstetter den Schülern die Charakteristik einer Feuchtwiese und ging dabei besonders auf den Umweltschutz ein. Bei dem dortigen Biotop kescherten die Schüler mit sehr feinen Keschern Kleinstlebewesen aus dem Wasser. Diese wurden in Gläsern mit in die Schule genommen.
In der Schule wurden die Lebewesen unter dem Mikroskop dann betrachtet und erklärt.
Der Verein brachte aber auch noch andere Tiere aus einem naturnahen Teich mit, so zum Beispiel Libellenlarven,  Rückenschwimmer, Furchenschwimmer und deren Laven, diverse Mückenlarven und verschiedene Molcharten.  
Zum Abschluss durften die Schüler noch an einem  Natur – und Aquaristik Quiz teilnehmen. Als Gewinn gab es für drei von ihnen ein MAV- T-Shirt. Die glücklichen Gewinner waren Lisa Bruckner, Eva Griessenberger und Gerald Stocklhuber.
Zweiten Klassen der Mittelschule Aschbach-Markt
Die entnommenen Tiere wurden nach der Aktion wieder in die Gewässer zurück gebracht.

siehe Bilder


 

Zusätzliche Informationen