Programm

Nächste Veranstaltung

Unser nächster Programmpunkt
Siehe Veranstaltungen 2020

 



 

Geologische Autoexkursion:
Wie Donau, Enns und Ybbs unsere Landschaft formten!

Rückblick am Samstag, 12. September 2020

Vom Sonntagberg - Doppel - Allhartsberg - Kalsing(Kematen) bis Hausmenig (Ybbsufer) fuhren wir bei der Autoexkursion.
In einprägsamer Art und Weise erklärte und simulierte Gerald Pfiffinger wie Donau, Enns und Ybbs unsere Landschaft formten, dabei reisten wir mit ihm gedanklich durch 65 Millionen Jahre. 

Danke Gerald Pfiffinger für den tollen Nachmittag

Hier der Link zu den Fotos von Wolfgang Stocker und Jürgen Birgl



 

 

 

Mitglieder bei der Almpflege

Rückblick am Samstag, 1. August 2020

Vereinsmitglieder unterstützten tatkräftig Schutzmaßnahmen für seltene heimische Orchideenart.
Am Hochbärneck, Gemeinde St. Anton / Jeßnitz überwuchert ein Farngewächs ein kleines Weidegebiet. Mit der Zeit sterben sonnenliebende Pflanzen unter diesem dichten Pflanzendach ab, darunter seltene heimische Orchideenarten wie die Mückenhändelwurz. Auch das Weidevieh meidet den Farn, welcher sich nun ungehindert ausbreiten kann.
Aufgrund der steilen und steinigen Fläche ist eine maschinelle Bodenbearbeitung nicht möglich.
Eine Gruppe von Freiwilligen hat nun dem Farn den Kampf angesagt und mäht diesen 3x im Jahr händisch mit der Sense ab. Dieser mehrmalige Rückschnitt soll den Farn nicht nur an der weiteren Ausbreitung behindern sondern auch auf der betroffene Fläche wieder schmackhafte Gräser und Kräuter fürs Vieh wachsen lassen. Die Hufe der Tiere erledigen dann den Rest im Sinne einer artenreichen Weidefläche und zum Schutz der Orchideen.
Bis es soweit ist, wird es noch ein wenig dauern und sind noch einige schweißtreibende Mäheinsätze notwendig.
Wie im Vorjahr haben sich auch heuer wieder Mitglieder vom Mostviertler Aquarienverein beteiligt......

Ps: Wer mitmachen oder mehr darüber wissen möchte kann sich bei Pfiffinger Gerald oder Erwin Zeitlhofer melden. Für die nächsten Einsätze am 6. August 17 Uhr - 20 Uhr und 5. September von 8 Uhr -12 Uhr sind noch Sensen und Heurechen frei. 



 

 

 

Neues Mitglied

Als neues Mitglied in unserem Verein begrüßen wir:
Kezzelle Achleitner aus Grein.



 

 

Exkursion Juni 2020

Rückblick am Samstag, 13. Juni 2020

An diesem heißen Tag starteten wir mit einer ausführlichen Besichtigung des Douaukraftwerks Ybbs-Persenbeug, inklusive Außenanlagen. Die Führung gestaltete unser ehemaliges Mitglied Christa Lipp.
Nach einem langen andauernden Mittagessen, fuhren wir nach Melk.
Dort zeigte uns Heinz Schlemmer Naturausgleichsflächen vom neuen Radweg.
(Siehe Video auf Youtube - Hier klicken)
Weiter ging es nach Wieselburg, wo wir einen Blick auf die kürzlich eingestürzte Brücke warfen. Dann sahen wir noch Flächen, auf welchen die Naturausgleichsflächen entstehen werden.
Anschließend waren wir beim Projekt-Container der Umfahrung Wieselburg.
Gemütlich wurde es dann bei einer großartigen Jause in Hochrieß.

 

Besten Dank an die Gestalter der Exkursion!!!

Hier Link zu 133 Fotos von Fam. Schlemmer

Hier Link zu 72 Fotos von Jürgen Birgl

 



 

 

 

Online Vereinsabend

Rückblick vom Freitag, 8. Mai 2020

Am 8. Mai trafen sich einige Mitglieder zum online Vereinsabend! Dabei zeigt uns Gerald einen Vortrag von Manuel Hinterhofer über einheimische Fische.


 



 

 

 

Vortrag:
„Fischbesatz im Spannungsfeld zwischen Ökologie, Erwartungen der Angler und Pachtpreisen – Fallbeispiele von der Ybbs"

Rückblick vom Freitag, 10. April 2020


Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen. Der Vorstand des Mostviertler AquarienVerein wollte, trotz Covid19 in Kontakt mit seinen Mitgliedern bleiben.
Der Kassier organsierte am 10. April 2020 einen online Vortrag. Ein Referent war schnell gefunden. Stefan Gutmann vom Verein „Rettet die Ybbs-Äsche“. Er brachte den Vortrag: „Fischbesatz im Spannungsfeld zwischen Ökologie, Erwartungen der Angler und Pachtpreisen – Fallbeispiele von der Ybbs“.
Mehr als ein Drittel der Mitglieder von jung bis alt erfreuten sich am Beisammensein. Sogar unser ältestes Mitglied, mit über 80 Jahren, war live dabei. Auch die anschließende Diskussion wurde, wie am Wirtshaustisch, heiß geführt. Die Sitzung dauerte bis spät in die Nacht. So beschlossen wir, für Vereinsmitglieder, am 8. Mai wieder einen online Vortrag zu organisieren. Ein online „Fischvortragender“ wird noch gesucht.Als Ergänzung zum Vortrag möchten wir folgenden Link von einem Video über die „Bewirtschafter“ übermitteln. In dem 15min-Kurzfilm wird eine alternative, naturnahe Bewirtschaftungsform von Fischereigewässern an Ybbs und Kleinem Kamp vermittelt.
https://www.youtube.com/watch?v=vSqSsNEmJ_g&feature=youtu.be
Darüber hinaus für Interessierte noch die Homepage der Bewirtschafter…
https://www.diebewirtschafter.at 

 



Lieber Stefan Danke für Deinen Vortrag !

 



 

 

 

Zusätzliche Informationen